Die Stadt Neratovice hat keine Kirche

Es war eine Absicht. Die Kommunisten haben es im Jahre 1957 als eine Stadt ohne Kirche gegründet. Sie wollten beweisen, dass es möglich ist. Und bisher fehlt hier die Kirche sehr.

Wir wollen in Neratovice eine Kirche bauen.

Und wir wollen es bauen, so das es ist:

EINE WÜRDEVOLLE DOMINANTE DER STADT

Wenn man Neratovice sagt, Leute stellen sich eine Stadt der chemischen Industrie voll von Schornsteinen vor. Der Stadt fehlt eine würdevolle Dominante. Die Kirche soll diese Dominante werden.

Mehr erfahren

EIN ORT FÜR TREFFEN DER MENSCHEN GUTEN WILLENS

Die Pfarrei braucht viel Raum für Ihre Aktivitäten. Der Bau wird aber auch allen Menschen guten Willens von Umgebung dienen.

Mehr erfahren

UNERWARTETES ARCHITEKTONISCHES JUWEL

Die Kirche wird ein architektonisches Juwel. Es kommt aus der Werkstatt des erheblichen tschechischen Architekten prof. Zdeněk Fránek (*1961) und hat ein Potenzial, ein begehrtes Kulturdenkmal werden. Es handelt sich um einen einzigartigen Bau, der einen Schiff vorstellt, die Noahs Arche. Ein Mensch (Kirchenturm) tritt dem Schiff zu und berührt sie. Die Kirche wird der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht.

Mehr erfahren

MEMENTO DER MODERNEN TSCHECHISCHEN HISTORIE

Das Gemeindezentrum bezieht sich auf tschechischen Kardinal Joseph Beran. In der Zeit, in der die Kommunisten stolz eine Stadt ohne Kirche gegründet haben, war der Kardinal Beran in der kommunistischen Internierung. Die Kirche wird so ein Memento der modernen tschechischen Historie.

Mehr erfahren

KULTIVIERUNG DER UNWIRTLICHEN GEGEND

Die Kirche soll auf einem Ort stehen, das zurzeit voll von Büschen und Abfall ist. In der Umgebung von der Kirche entsteht auch ein Spielplatz. Eine Deponie wird von der Kirche ersetzt. Es kommt so zu der Kultivierung einer unwirtlichen Landschaft.

Mehr erfahren

ZENTRUM DER BÜRGERGESELLSCHAFT UND KRIMINALITÄTSVORBEUGUNG

Die Kirche wird aber auch eine signifikante Sozialrolle spielen. Es bietet genug Raum für eine Pfarrei, wo die Jugendlichen Programm für die anderen vorbereiten, und lernen so Verantwortung, gegenseitiger Rücksichtnahme, Hilfe und Respekt. Die Kirche hilft so reife Zivilgesellschaft, Sozialempfindlichkeit und Kriminalitätsprävention zu unterstützen.

Mehr erfahren

Wie kann ich helfen?

Falls Sie dieses göttliches Werk unterstützen wollen, bitte spenden Sie auf Konto: IBAN: CZ57 0800 0000 0004 6129 4339, BIC: GIBACZPX Anschrift des Kontoinhabers: Římskokatolická farnost Neratovice, Moravcova 6, 250 72 Kojetice, CZ Kontaktiern Sie bitte unseren Fundraiser fundraiser@kostelneratovice.cz, damit wir uns bedanken können.

 

 

Was kostet es und wer bezahlt das?

GESAMTKOSTEN3 200 000 EUR
ERZBISTUM PRAG   680 000 EUR
PFARREI NERATOVICE1 080 000 EUR
SPENDEN1 440 000 EUR

Das Budget und der Bau werden wir fünf Jahre geplant.

Über dem Projekt

Wenn man Neratovice sagt, Leute stellen sich eine Stadt der chemischen Industrie voll von Schornsteinen vor. Der Stadt fehlt eine würdevolle Dominante. Die Kirche soll diese Dominante werden. Die Kirche wird ein architektonisches Juwel. Es kommt aus der Werkstatt des führenden tschechischen Architekten und Universitätsprofessoren Prof. Dipl.-Arch. Zdeněk Fránek (*1961)

und hat Potential, ein ausgesuchtes Kulturdenkmal werden. Es handelt sich um einen einzigartigen Bau, der einen Schiff erinnert, die Noahs Arche. Zum Schiff kommt eine Statue (der Kirchenturm) die sich zur Arche verneigt. Die Kirche wird der Heiligen Dreifaltigkeit gewidmet.
Das Zentrum des gesellschaftlichen Lebens weist auf Kardinal Joseph Beran auf. In der Zeit, in der die Kommunisten eine Stadt ohne Kirche gebaut haben, wurde Kardinal Beran von der kommunistischen Macht interniert. Die Kirche wird also auch ein Memento der modernen tschechischen Historie sein.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie sehen sich eine Website an, die unsere Jahreslange Mühe vorstellt, ein Ort des Begegnens für alle Bürger von Neratovice, der Stadt ohne Kirche, zu bauen. Ein Ort, das der Stille, der Reflexion, der Ruhe, aber auch dem Ideenteilen und gemeinsamer Pflege gewidmet ist. Ein Ort, das unser Glauben erhebt und durch Kunst zur Pause und Zuhören dem Gott inspiriert. Dieser einzigartige Bau, der hoffentlich schon bald mit offenen Armen Jeden ohne Unterschied will kommt, ist für uns vor allem ein Symbol unserer Gemeinde, in der jeder seinen unersetzlichen Ort hat. Genauso wie alle Steine zusammen einen perfekten Komplex bilden.

Wir hoffen, dass sich der Tor der Kirche in Neratovice, die der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht und der Erinnerung des Lebenskampfes des Kardinals Joseph Beran gewidmet wird, so bald wie möglich öffnet. Und wir werden endlich die Möglichkeit haben, Sie uns in unserem eigenen Tabernakel und Pastoralzentrum herzlichst zu willkommen.

P. Peter Kováč

Pfarrer in Neratovice

Visualisierung

Unsere Pfarrei

Die Gemeinde der Pfarrei Neratovice lebt ein reiches spirituelles, kulturelles und soziales Leben. Die Mitglieder treffen sich nicht nur am Sonntag zur heiligen Messe, die regelmäßig von 200 Gläubigern besucht wird. Sie organisieren auch eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen, Ausflüge und Treffen, auf die ohne Unterschied sowohl gläubige als auch nichtgläubige Bewohner von Neratovice und Umgebung eingeladen sind, für die aber ein entsprechender Standort fehlt.

In der Pfarrei Neratovice gibt es reiches Leben. Es fehlt nur Dach über dem Kopf

 

Vor fünf Jahren haben die Gemeindemitglieder Salesianische Jugendbewegung – Klub Neratovice gegründet, die fast alle Aktivitäten unter seine Flügel nimmt, die die Pfarrei für die Bewohner veranstaltet. Außer regelmäßigen Treffen widmet sich die Gemeinde vor allem der Veranstaltung der Programme für Kinder und Jugendliche.

Jeden Monat organisiert man mindestens einen Auslug oder Wochenende Veranstaltung, im Sommer dann Ferienlager. Die meisten Aktivitäten werden aber direkt in der Stadt Neratovice aufgeführt. Gemeinsame Abendtreffen, Kinderfasching, ein Gartenfest, St. Nikolaus Abend, aber auch Nachmittage voll von Spielen oder Basteln.

 

Die Gemeinde erstellt Hintergrund auch für zwei Chore, ein Jugendbund, Religionsunterricht und Treffen von Müttern mit Kindern.

Die Gemeinde lebt unter improvisierten Bedingungen mit großem persönlichem Engagement.  Die Gebäude der Kirche soll auch als Pastorales Zentrum dienen, das nicht nur religiöse Aktivitäten und Treffen ermöglicht. Die Tür wird offen für alle Bewohner von Neratovice, die ein soziales oder kulturelles Leben ausüben wollen.